Erfahrungen & Bewertungen zu 1a-Luftaufnahmen

Tüftler bauen Multikopter aus Drohnenteilen

By 29. Mai 2016Allgemein

Fliegende Windmaschine: Mit insgesamt 54 Elektromotoren und gleich vielen Rotoren hebt The Swarm samt Pilot in die Luft ab.
Hexa- und Oktakopter sind ja bereits spektakulär. Doch was eine Gruppe britischer Bastler mit The Swarm konstruiert hat, schlägt sämtliche Rekorde: Seinen Namen verdankt das Flugobjekt seinen 54 Rotoren, die wie ein Schwarm für dröhnenden Lärm sorgen.

Je neun Motoren wurden zu einer Gruppe zusammengefügt. Auf diese Weise lassen sich die vielen Rotoren und somit das ganze Flugobjekt besser steuern, so die Konstrukteure. Die Haube über dem Piloten soll diesen vor herumfliegenden Rotorteilen schützen. Das Flugobjekt wiegt 150 Kilogramm, die Akkus reichen allerdings nur für eine Flugdauer von zehn Minuten aus.

Leave a Reply

EnglishFrenchGermanGreekItalianPortuguese

Menü

1a-Luftaufnahmen hat 4,79 von 5 Sternen | 64 Bewertungen auf ProvenExpert.com